2018 · 20. August 2018
Co und Harvard haben am Samstag und Sonntag die Fahrertage in Gönnern besucht und dort ihr erstes Turnier gefahren. Sehr positiv fielen die Beiden durch ihre Ruhe und Gelassenheit auf. Es gab viel Lob für solch einen braven Hengst unter so vielen Gespannen. Gemeldet waren beide in vier Prüfungen, gleich in zwei davon wurden sie platziert. Beim Geländefahren wurden sie 4. und das Dressurfahren haben sie sogar gewonnen!
2018 · 14. August 2018
Vergangenen Samstag haben 16 Pferde und Reiter vom Fjordgestüt Fjellhorn den Reitverein Pegasus beim Friedensdorfer Grenzgang repräsentiert. In aller Frühe wurden die Bewohner von Friedensdorf von Böllerschüssen geweckt, zu der Zeit waren wir schon fleißig dabei, die Pferde fertig zu machen. Um 7 Uhr versammelten sich dann alle Wanderer und wir Reiter beim Bürgerhaus, wo es kurz darauf zur Grenzbegehung losging. Wir haben wieder einmal festgestellt, dass unsere Ponys so schnell nichts...
2018 · 14. August 2018
Harvard war mit Corinna auf einer Kutschausfahrt mit Rallye, der gute Junge hat den 2. Platz und viel Lob für seine Umgänglichkeit und seinen Schwung bekommen. Herzlichen Glückwunsch, an Euch Beide.
2018 · 12. August 2018
Stella mit Jalla und Mona mit Fine waren das erste Mal auf der Fjordwoche der IGF (Interessengemeinschaft Fjordpferd) beim Reiterwettbewerb und Präzisionsparcours angemeldet. Eine tolle Anlage in Katzenelenbogen, mit viel Schatten und Wind und einer sehr gemütichen Atmosphäre erwartete uns. Die Fjordleute sind ein bisschen wie eine große Familie, überall trifft man auf Bekannte und kommt ins Gespräch. Wir waren über die Coolness von Reiter und Pferd sehr erstaunt, Spaß und Neugier...
2018 · 07. August 2018
Auch der Reit- und Basispass fand wie jedes Jahr bei uns in den Sommerferien statt. Dieses Jahr dürfen wir 16 Teilnehmern zu den bestandenen Prüfungen gratulieren. Ihr wart eine echt super Truppe! Großes Kompliment für Eure Begeisterung und Euren Lernwillen bei diesen Temperaturen. Das Lob der Prüferinnen habt ihr redlich verdient! von unten links: Katharina Rompf (Basispass+Reitpass), Nicole Becker (B+RP), Helmut Heiser (BP), Anna-Lena Nispel (B+RP), Lea Burk (B+RP), Magdalena Lenz (B+RP)...
2018 · 01. August 2018
In den Sommerferien haben wir uns bei angenehmen Temperaturen morgens um 9:30 auf den Weg nach Wehrda gemacht. Im Wald war uns keine Angst vor zuviel Hitze, allerdings saßen uns Gewitterwarnungen am späten Nachmittag und die Bremsen im Nacken. Gerüstet mit Bremsenspray und Absprachen mit Pferdeanhänger-Notfallfahrern machten wir uns trotzdem gut gelaunt auf den Weg. Beides stellte sich als unproblematisch heraus, die Gewitterwarnungen verschoben sich immer weiter nach hinten, bis sie nicht...
2018 · 21. Juli 2018
Am Donnerstagabend war es so weit: Die erste Stallübernachtung auf Fjellhorn fand statt. Sieben Mädels trudelten nach und nach gegen 17 Uhr am Stall ein - mit im Gepäck waren neben den Reithelmen diesmal auch Isomatten, Schlafsäcke und Kuscheltiere. Bei dem warmen Wetter wurde sich erstmal mit einem Eis gestärkt, bevor wir die Ponys von den Koppeln holten. Nach einem schönen Ritt durch den Wald wurden zuerst die Pferde mit Abendessen versorgt. Dann durfte sich jedes Kind seine eigene...
2018 · 16. Juli 2018
Nachtrag: In der ersten Sommerferienwoche fand bei uns der Lehrgang mit anschließender Prüfung zum Reitabzeichen 8 und 9 statt. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen! von links: Caro (Lehrgangsleiterin), Finja, Jana, Lina, Stella, Naomi, Leni, Janina (Prüferin)
2018 · 10. Juli 2018
Zur Zeit sind drei Jungpferde bei uns zur Ausbildung. Alle drei haben schon ihren neuen Besitzer gefunden und lernen nun bei uns alles, was sie für ihren weiteren Lebensweg als Reitpferde können müssen. Bela, ein Sohn von Rieke und Bolseten, darf bereits einen Reiter tragen. Auf dem ersten Bild (von links) wartet er geduldig neben Brillant, bis das Foto gemacht wurde ;) Auf dem zweiten Bild seht ihr Thori, eine Tochter von Troja und Bolseten. Balin, ein Sohn von Kaja und Bolseten, seht ihr...
2018 · 04. Juli 2018
Am Freitag um halb fünf fand unser Spätritt statt. Bei dem warmen Wetter war diese Uhrzeit hervorragend für einen Ausritt im schattigen Wald. Unterwegs gab es auch noch eine kleine Eis-Pause, bei der sich die Reiter stärken konnten. So manches Pferd hätte das Eis auch gerne mal probiert!

Mehr anzeigen