Winterferienprogramm

Das Programm für die Winterferien ist nun fertig und ihr könnt es ansehen, indem ihr oben auf den Button klickt. Außerdem könnt ihr euch auch am Stall für die verschiedenen Aktionen eintragen. Wir freuen uns auf eine schöne Adventszeit und auf viele spaßige Tage in den Ferien mit euch und unseren Pferden!

Herbstshooting

Sonnenschein und ein bunter Herbstwald - so viel Glück hatten wir beim Fotoshooting. Und dazu noch bezaubernde Mädels und Ponys natürlich. Wir haben einen herrlichen und sehr lustigen Nachmittag zusammen verbracht, die Ergebnisse sprechen für sich. Wer mehr über Franzi und ihre Fotografie erfahren will, kann sich hier informieren.

 

Pony und Impuls 6.0

Unser sechster Pony und Impuls Tag stand unter dem Motto: „blind sein“. Sechzehn Kids waren in der Halle mit den Ponys in Aktion und erlebten, ertasten, malten, turnten …

Zum Abschluss hörten alle gespannt zu als die biblische Geschichte erzählt wurde. Was fragt Jesus den Blinden? Kann das sein, er fragt wirklich: Was willst du, dass ich tun soll? Lest selbst nach wenn ihr die Antwort nicht kennt. Bibel: Markusevangelium Kap 10, Vers 46- 52. Leider haben die Mitarbeiterinnen vor lauter Begeisterung bei Spielen und Aktionen vergessen Bilder zu machen ;)

Reiterfreizeit

Gleich zweimal stand in den Herbstferien eine Reiterfreizeit mit dem Haus Sonneck auf dem Programm. In der ersten Woche mit fünfzehn Mädchen und in der zweiten mit fünf Mädchen. Wir hatten eine super Zeit und ganz viel Spaß, näheres zu den Freizeiten erfahrt ihr unter www.begegnungszentrum-sonneck.de.

Ein paar Eindrücke könnt ihr aber hier schon sehen.

 

 

Sylvester macht Werbung

Harvard ist Prämienhengst

Harvard war mal wieder auf Reisen - diesmal aber nur für einen Tag in Alsfeld. Dort fand am Samstag die Süddeutsche Hengstkörung statt. Harvard ist bereits gekört und seit ein paar Wochen auch leistungsgeprüft, am Samstag wurde er dann noch süddeutsch anerkannt und prämiert! Wir freuen uns sehr, nun einen Prämienhengst im Stall zu haben, der sich wieder einmal vorbildlich benommen hat.

Fotoshooting mit dem Dienstags-Reitkurs

Bei schönen Sonnenschein wollten die Mädels aus Angie´s Dienstags- Reitkurs gerne ein paar Bilder mit ihren Lieblingspferden machen. Angie hat ein paar schöne Bilder festhalten können, seht selbst:

Harvard´s Leistungsprüfung

Vom 11.08.-09.09. war Harvard auf dem Rollehof in Erbach zur Hengstleistungsprüfung. Dort wurde er 4 Wochen trainiert und auch schon während dieser Zeit auf Umgänglichkeit und Verhalten, Lern- und Leistungsbereitschaft, Leistungsfähigkeit, Rittigkeit, Springanlage, Geländeeignung, Fahranlage und seine Gangarten geprüft.

Für uns war dies sehr spannend, da er bei seinem letzten Aufenthalt "Ausserhalb" sehr aufgeregt war. Zu den beiden Prüfungstagen 08./09. fuhren Svea, Angie und Rüdiger dann nach Erbach. Am zweiten Tag kam sogar Familie Baum noch hinzu, sodass Harvard seine eigene Fangemeinde hatte. Wir waren schon sehr positiv überrascht, welch ruhigen und gelassenen Eindruck Harvard macht. Mit genau dieser Gelassenheit zog er vor unseren Augen alle Prüfungen souverän durch. Ob Dressuraufgabe, Freispringen, Geländeprüfung oder Fremdreitertest - wir waren begeistert. Die Fahrprüfung konnten wir leider nicht sehen, diese fand schon einige Tage zuvor statt. Spannend wurde es dann, als die Besitzer aufgerufen wurden, ihre Hengste zu holen und zur Notenverkündung mit diesen in die Halle zu kommen. Harvard hat seine Leistungsprüfung mit einer Gesamtnote von 8,16 abgelegt und wir waren überglücklich. In seiner Fjordhengstgruppe ist er damit 2. geworden. "Daim" von Familie Knebel erhielt eine 8,18 und "Stian" von Steffi und Christian Eitenmüller eine 8,01. Wir gratulieren unseren Züchterkollegen ganz herzlich und finden es super, dass die Fjordhengste sich als sehr homogene Gruppe mit sehr guten Benotungen präsentiert hat.

 

Besondern gefallen hat uns wiedermal mit welcher Selbstverständlichkeit und Ruhe die drei jungen Hengste volle Leistung gezeigt haben. Auch danken wir Familie Müller vom Rollehof, für die sehr gute Versorgung und Vorbereitung der Hengste. Harvard kam als wirklich "fein" geritten zu uns nach Hause zurück. Außerdem ein herzliches Dankeschön an Jochen Nösinger für die schönen Fotos.

Norderney

Da bekommt man Fernweh! Hier ein paar Eindrücke aus unserem diesjährigen Pferdeurlaub auf Norderney.

Pilgern und Mädchenfreizeit

 

 

 

Am Sonntag, den 24. September gibt es wieder die Möglichkeit zum Pilgern mit dem Pferd. Ihr wollt einen außergewöhnlichen Tag, schönste Natur, das Zusammensein mit dem Pferd und geistliche Impulse erleben? Dann seid ihr hier richtig.

 

 

 

 

 

 

Es gibt noch Plätze bei unserer Freizeit "Girls only". Vier Tage Mädchen, Pferd, Geschichten, Spaß und Zeit zum Genießen… Also meldet euch schnell hier an!

 

Ostwind 1.0

In der letzten Woche der Sommerferien verwandelte sich Fjellhorn in "Gut Kaltenbach". Unser erster Ostwind-Tag fand statt! Sam´s Opa sagt, bevor man richtig reiten kann, muss man vier Dinge beherrschen:  Ausdauer, Koordination, Rhythmus und Balance. Also haben wir uns die Ponys gepackt und das geübt. Rückwärts Bälle fangen, Tanzen, Balancieren und einen Reim aufsagen, alle haben die Aufgaben bestanden. Wie Ostwind bekamen auch unsere Pferde Federschmuck in die Mähne und dann ging es in die Halle zum Reiten mit Halsring und zur Bodenarbeit. Wir hatten einen tollen Tag, ganz viel Spaß und freuen uns schon auf die Herbstferien, wo der zweite Ostwind-Tag stattfinden wird. 

Kauni und Bjanik

Am Sonntag sind zwei neue Bewohner auf Fjellhorn eingezogen. Kauni und Bjanik dürfen ihr Leben als Reitpferd beginnen!

Gloria macht glücklich

"Nach den paar Tagen, die sie jetzt hier bei uns ist, wissen wir das erst recht - was wie vorher ahnten und gespürt haben: sie ist ein Geschenk und tut uns so gut!"

Gloria ist gut im neuen Heim angekommen, fühlt sich wohl in ihrer Herde und macht glücklich! So haben wir uns das gewünscht.

Unsere Fohlen

Benzko, Gundi, Flair und Hjoris lieben es, über die Wiesen zu toben. Da hat man morgens in aller Frühe schon ein Lächeln im Gesicht, wenn man die vier Mamis mit den Fohlen zum Stall holt. Franzi hat diese schönen Momente eingefangen.

Gloria

Gloria ist umgezogen.

Sicherlich ein Pferd mit dem nahezu alle unsere Reitschüler und Patienten Kontakt hatten. Gloria kam als sechs Wochen altes Fohlen mit ihrer Mutter Gitte im Jahr 2000 zu uns. Sie entwickelte sich in ihren 17 Jahren zum absoluten Verlasspferd und Allrounder. Die Ausbildungszeit war nicht immer ganz einfach. Vor allem ihre in all den Jahren treue Reitbeteiligung und Pflegerin Corinna kann davon ein Lied singen. Aber einmal erobert hat sie uns alles geschenkt. Wie schon erwähnt im therapeutischen Reiten, auf allen Ebenen. Beim Reitunterricht im Gelände an jeder Position, mit Anfängern oder Fortgeschrittenen, ein Pferdchen zum Spaß haben. In der Halle zuverlässig und fleißig bei der Dressur. Das Springen war nicht ihre Lieblingsdisziplin, trotzdem hat sie sich auch hier bei mancher Reitpassprüfung tapfer geschlagen. Sogar als Grenzgangspferd hat sie ihren Dienst erwiesen. Geliebt hat sie das Kutschefahren (ein- und zweispännig), wo sie und Corinna sogar ein paar Schleifen gewinnen konnten. Ebenso liebte sie ihre Fohlen. Sechs prächtige Fohlen hat sie uns geschenkt. Drei Stütchen und drei Hengstchen. WARUM verkauft man ein solches Pferd??? Eine berechtigte Frage. Nur die Liebe kann so etwas auslösen. Gloria`s neue Familie, Eva und Guido, haben einfach gemerkt, dass dieses Mädel passen würde. Wir auch. Aber bis wir uns an den Gedanken gewöhnen konnten, sind Monate, Jahre? ins Land gezogen. Gesiegt hat das Wissen, dass die drei einfach zusammen passen und dass sich Gloria, nach 13 Jahren Dienst bei uns, ein Privatleben mit vollem Verwöhnprogramm verdient hat. Danke Glori, für die vielen tollen Jahre, die du uns bereitet hast!

Wir wünschen Eva, Guido und Gloria von Herzen alles Gute und noch viele schöne Jahre zusammen. (Gitte, Glorias Mutter ist mit 29 Jahren noch fit!)

 

Schrecksichere Jungpferde

Ein bisschen Schrecktraining fand auch in Caldern auf der Jungpferdewiese statt. Wie immer sehr neugierig, haben die Jungspunde den Klappersack kennengelernt ;)

RA 8/9

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreich bestandenen RA 8/9!

Von links: Janina, Caroline, Angie, Sanja Gromes, Finja Winterling, Amelie Becker, Lorena Loeber, Helen Dreher, Anna-Lena Schmidt, Leonie Dalwigk, Alina Schröter

Pony und Impuls

In den Ferien fand mal wieder "Pony und Impuls" statt. Diesmal zum Thema "Der Fischzug des Petrus". Wir haben die Pferde bootsmäßig angemalt, sind aus einem Hafen mit Hindernissen losgesegelt, haben Fische geangelt und Netze abgeschleppt. Ein rundum gelungener Tag mit den Pferden und mit biblischen Impulsen.

Wanderritt nach Wehrda

In den Ferien fand ein Wanderritt nach Wehrda statt. Wir hatten wunderbares Reitwetter, eine fröhliche Reitgruppe, leckeres Picknik und tolle Pferde. Was will man mehr? Die Übernachtung im Landeck Center auf dem Hebronberg war wie immer ideal um Kraft für den Rückritt am nächsten Tag zu tanken. 

Reit- und Basispass

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreich bestandenen Reit- und Basispass!

 Von links: Frau Böse, Frau Theis, Cedrik Balzer, Anastasia Prause, Quinevere Bohl, Anja Müller (Basispass), Freya Burk, Hanna Scherer, Verena Hohmann, Hannah Hoffmann, Theresa Lauer,  Angie, Grit Möschl, Miri.

Bezirksmeisterschaft Fahren

Am ersten Juli Wochenende waren Gloria und Corinna mit der Kutsche in Feudingen unterwegs. Dort fand die Bezirksmeisterschaft im Fahren Siegen-Olpe-Wittgenstein statt, veranstaltet vom RuF Schloss Wittgenstein e.V.. 

Am Samstag starteten die Einspänner mit dem Hinderniss-Fahr-Wettbewerb und Sonntag folgte dann die Dressur. Gloria bewies in ihrem ersten Fahrturnier absolute Fjordi-Coolness und Ehrgeiz! So konnten sie die Dressur gewinnen und wurden in der Gesamtwertung Dritter. Herzlichen Glückwunsch! 

Männer und Pferde

Ein ungewohntes Bild - zehn Männer, zehn Pferde. An einem Samstagnachmittag fand zum ersten Mal unsere Aktion "Männer und Pferde" statt. Unter der Leitung von Robin und Ecki zog die Truppe zu einem Ausritt los.  Auf halber Strecke gab es eine Pause für Pferde und Reiter mit einer kleinen flüssigen Stärkung. Als alle Pferde wieder versorgt auf der Koppel waren, ging dann der zweite und gemütliche Teil des Tages los - Grillen und das ein oder andere "kühle Blonde" genießen. Es war ein sehr schöner Tag, eine super Stimmung und die Männer waren sich einig: "Den Pferden hat es auch total Spaß gemacht, mal ohne viel geputze und getüddel, die wollten uns gar nicht mehr gehen lassen!"

Fotoshooting 1.0

In den Ferien fand ein Fotoshooting statt, wo jeder mit seinem Lieblingspferd posieren durfte. Wir hatten sehr viel Spaß, tolles Wetter und wunderschöne Motive. Franzi hat die Mädels und Ponys fleißig geknippst und nun dürft ihr euch ein paar Ergebnisse anschauen. Nächste Woche findet dann das zweite Fotoshooting statt, seid gespannt auf weitere Bilder. Wer mehr über Franzi´s Fotografie erfahren will, kann sich auf ihrer Homepage informieren. 

Jungpferdeausbildung - Stedje

Seit ein paar Wochen ist Stedje von der Jungpferdewiese in Caldern nach Friedensdorf auf´s Gestüt gezogen. Nun hat für ihn das Leben als Reitpferd begonnen und er macht uns viel Freude! Mittlerweile kann er sogar schon einen Reiter tragen und auch er hat beim Gelassenheitstraining seine Coolness bewiesen. Hier sind ein paar Eindrücke von Stedje:

Gelassenheitstraining

Am Donnerstagnachmittag war die Reithalle auf Fjellhorn sehr bunt. Beim Gelassenheitstraining konnten die Pferde sich allerlei "komische" Dinge anschauen und erleben. Eine Brücke mit seitlicher Begrenzung, viele Regenschirme, Planen, Wasserbomben, Bälle, Bobycars, ein Klappersack, eine  Wäschesspinne mit flatternden Tüchern, die sich plötzlich dreht und noch viel mehr gab es zu bestaunen. Alle haben das mit Bravour gemeistert und waren motiviert bei der Sache.

Cowboy und Indianer

Am 6. Juli fand im Rahmen des Ferienprogramms der Voltitag zum Thema "Cowboy & Indianer" statt. Zuerst wurden die Pferde gemeinsam geputzt und anschließend bemalten die Kinder sowohl die Pferde als auch sich selbst mit Fingerfarbe. Es wurde wie bei den Cowboys im Westernsattel und bei den Indianern auf dem blanken Pferderücken an der Longe geritten. Außerdem konnten zusätzlich Figuren geturnt werden, das Zielen auf Flaschen, Bälle und Zielscheiben geübt werden und das Reiten in verschiedenen Gang- und Sitzarten kennengelernt werden. Zum Abschluss des Nachmittags wurden Fine und Bjorge dann noch gewaschen und die Teilnehmenden sowie Eltern/Großeltern stärkten sich mit einem Eis, Kaffee und Kuchen. Ein gelungener Nachmittag!

Fotomodells

Immer wieder gern als Fotomodell für Wanderer. Die Jungpferdeherde in Caldern.

RA 6

Über Fronleichnam fand bei uns am Gestüt der Lehrgang  zum Reitabzeichen 6 unter der Leitung von Caroline Burk statt. Beim Reitabzeichen 6 müssen ein Springpacours und eine Dressuraufgabe angelehnt an die Klasse E absolviert werden. In der Theorie muss gezeigt werden, wie gut man sich in der Pferdehaltung, Fütterung und Pferdegesundheit auskennt. Die Kenntnisse in der Bodenarbeit werden mit einer Dreiecksvorführung vervollständigt. Unsere Teilnehmer haben all die Aufgaben super gemeistert und wir sind sehr stolz auf sie! Herzlichen Glückwunsch an: Sarah, Jeanne, Charlotte, Tina, Paula und Linda. Weiter so :)

Abkühlung gefällig?

Bei den heißen Temperaturen gibt es doch nichts Schöneres :)

Aktivausfahrt

Gloria war letzte Woche auf einer Aktivausfahrt in Wolzhausen vom RuF Dillenburg und dem Kaltblutverein unterwegs. Es galt drei Aufgaben im Gelände zu bewältigen und  anschließend einen Pacours auf dem Platz. Corinna und Hannah haben mit Gloria den vierten Platz belegt, herzlichen Glückwunsch! 

Neu im Ferienprogramm: Natural Horsemanship

Neu im Sommerferienprogramm: Natural Horsemanship.

 

Erlerne eine Kommunikation, die auf natürlichem Pferdeverhalten basiert.

 

Termin: 24. + 25.07.

 

Dauer: 2 Tage ca. 4 Stunden (Theorie und Praxis)

 

Kosten : 130,-

 

Teilnehmerzahl: 4-10 Personen

 

 

 

Material: Knotenhalfter, 3,7m Führseil und Stick & Seilchen (Das Equipment kann für die Dauer des Lehrgangs gegen eine Leihgebühr von 20,- Euro ausgeliehen werden.)

 

Was erwartet Dich in diesen 2 Tagen?

 Die Basisspiele der Pferdekommunikation.

Die Grundlagen im natürlichen Umgang mit dem Pferd.

Wichtige Einblicke in die Pferdepsychologie

Das zentrale Thema "Sicherheit"

Durchgeführt wird der Kurs von Susanne Weyrich. Informationen findet ihr auf www.my-horsemanship.de

 

Anmeldung über E-Mail oder telefonisch  0177-7667057 bei Mirjam.

Wanderritt

Für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren ein tolles Angebot, allerdings nicht ohne Herausforderungen und Grenzerfahrungen…

Mit fünf Mädchen und zwei Mitarbeiterinnen und sieben Fjordis sind wir am Pfingstsamstag in Friedensdorf gestartet.

Geplant waren eine Tour nach Wehrda, eine zum Planschen in der Lahn über Sterzhausen und Michelbach wieder nach Wehrda zurück und eine dritte von dort wieder nach Friedensdorf.

Ein Wanderritt muss gut geplant sein, und trotzdem muss man stets damit rechnen, dass alles ganz anders kommt. Wir rechneten damit und es kam anders… denn gleich am Samstag wurden wir auf der Hälfte der Strecke nach Wehrda von einem heftigen Gewitterregen aufgehalten.

Die Ponys zeigten sich wie immer zuverlässig  und robust und ertrugen Gepolter und Platzregen mit Fassung. Wir Menschen quetschten uns in einen PKW und warteten ab, bis das Schlimmste überstanden war. Nur die Motivation zum Weiterreiten war dahin und so nahmen wir Nachbarschaftshilfe in Anspruch ;-)

 

Vielen DANK an Familie Peter Heck in Caldern, die uns ohne Zögern ihr Gelände und eine tolle Wiese  für unsere Pferde zur Verfügung gestellt hat.

 

Am nächsten Tag ging es dann zunächst in die Lahn nach Kernbach von wo aus wir über einen wunderschönen „Umweg“ Richtung Rimberg zogen und dann weiter nach Wehrda.

Sonntag und Montag erlebten wir bei bestem Wanderreitwetter gut gelaunt eine tolle Zeit. Die Bilder sprechen für sich. Und außer müde waren am Ende der Tour alle glücklich, dankbar und zufrieden.

Nächstes Jahr an Pfingsten starten wir wieder durch…

Voltiausflug

Neulich hat der Großteil unserer Voltigruppe einen gemeinsamen Ausflug gemacht. Ziel war das Voltigierturnier des Reit- und Fahrvereins Allendorf Eder, bei dem die Gruppe gerne zuschauen wollte. Am späten Vormittag machten sie sich gemeinsam auf den Weg, um vor Ort tolle Vorführungen zu bestaunen.  Sie sahen Küren, die bereits Bekanntes in sich bargen, aber auch neue Inspirationen und Herausforderungen, die es nun auszuprobieren gilt. In den nächsten Voltistunden wird fleißig geübt! Das war ein toller und ereignisreicher Tag für alle.

Sommerzeit

Ende Mai hieß es endlich für all unsere Fjordis: Koppelzeit. Hier einige Eindrücke von den Herden.

Pilgertag

„Gott vertraut uns etwas an“

„Gott schenkt Wachstum auf dem Weg“

„Gott lässt Frucht reifen“

Unter diesen Gedanken haben wir uns am Sonntag, den 21. Mai auf den Pilgerweg begeben.

Mit 10 Frauen, 5 Pferden und Vorfreude im Gepäck sind wir gg 10.30 Uhr an der Dammühle in Wehrshausen gestartet. Bei perfektem Pilgerwetter legten wir die ca. 18 Km nach Friedensdorf zurück, genossen die Ausblicke im Hinterland und erlebten, wie Gottes Wort wirksam wurde und in Bewegung setzte. In den Kirchen auf dem Weg genossen wir die Ruhe und kurze Zeiten der Einkehr.

Beim abschließenden Abendmahl auf dem Fjordgestüt stärkten wir uns für den Weiterweg, den alle erfüllt und dankbar antreten konnten.

Ein besonderer Tag!

 

Zu unserem Wochenende "Frau und Pferd" finden sich Bilder und Eindrücke unter www.begegnungszentrum-sonneck.de

 

 

Hänschen

So entwickeln sich die Fohlen, wenn sie als "Wildpferd" im Naturschutzgebiet in Caldern stehen ;) 

Verschmust, zutraulich, menschenbezogen, freundlich, kuschelig... 

Auf den Fotos seht ihr Miris Fohlen Hänschen und ihren Mann Ecki ;)

Hjoris

Auch das letzte Fohlen ist endlich da: Flintje hat einen Hengst bekommen, er heißt Hjoris. Alle sind gesund und fit.

1. Hilfe Kurs

Fortbildung mal anders. Wir, das Ps-Reiten Team, haben einen ersten Hilfe Kurs bei uns am Stall absolviert.  Sicherheit steht  in unserem Reitbetrieb an erster Stelle und daher war diese Auffrischung ein wichtiger Lehrgang für uns.  Wir haben einen sehr lustigen, lehrreichen und interessanten Tag miteinander verbracht und sind nun alle fit in diesem Gebiet.  Und das Schicksal wusste wohl, dass wir diesen Kurs absolviert haben, denn Miri musste am Abend bei einem Autounfall erste Hilfe leisten und Caro, Franzi und Sigrid haben vorbildliche Schnittwundenverbände an Ülvie anlegen können, nachdem sie sich leider am Bein verletzt hat. Da wussten wir: So ein 1. Hilfe Kurs kann Leben rettend sein!!

Erster Ausflug

Gundi, Flair und Benzko entdecken die Welt. Hier einige Impressionen aus den letzten Tagen, unteranderem auch vom ersten kleinen Ausflug in den Wald :)

Die Kleinsten unter sich

Flair ist da

In der Nacht des 14.05.2017 ist um 23.15 die kleine FLAIR geboren. Nach 3 Hengstchen hat uns Faible endlich mal ein Stutfohlen geschenkt! Wir freuen uns sehr darüber und kuscheln schon ganz fleißig mit der  Kleinen (siehe Fotos unten) ;)

Fohlenzeit

Benzko und Gundi mit ihren Mamas auf der Wiese.

Bento

Bento, ein Sohn von Lisa (vielleicht kennen Lisa einige noch, sie war früher mal ein Schulpferd bei uns), ist vor ein paar Wochen nach Friedensdorf gezogen. Er lernt nun das Pferde-ABC und durfte nun das erste Mal einen Reiter tragen. 

Die ersten Fohlen 2017

Juhuuu, gestern kam unser erstes Fohlen für dieses Jahr. BENZKO ist der Sohn von Rieke, putzmunter und schon richtig groß! 

Heute Morgen ist das zweite Fohlen geboren. Gaudi ist die liebevolle Mama von GUNDI.

Der unschätzbare Wert eines alten Pferdes

Sylvester musste am Samstagnachmittag einiges mitmachen: Svea hat erst über eine Stunde geputzt, Hufe gemacht, eingeflochten und zu Sylvies Freude viele Schüsseln gefüttert ;). Danach musste natürlich noch was gearbeitet werden: Bodenarbeit sollte es sein. Also Pferd in die Halle und los gehts. Seitwärts, Rückwärts, Verbeugen, Lachen... und das liebe Ross hat alles brav mitgemacht. 

Das ist eben der unschätzbare Wert eines alten Pferdes.  

Willkommen im Paradies

Aktuelle Bilder von unserer Jungpferdekoppel im Naturschutzgebiet. Ein wahres Pferdeparadies :)

Harvard auf Reisen

Corinna war am Freitag und Samstag mit Harvard in Schöffengrund um an einem Fahrlehrgang teilzunehmen. Am Freitag fand zwei Mal Dressurtraining statt und Samstag Dressur und Hindernisfahren. Es war ein sehr schönes Wochenende mit netten Menschen und Harvard hat super mitgemacht. Am ersten Tag war er leicht aufgeregt und am zweiten Tag hat er schon alles wie ein alter Hase gemeistert. Hier ein paar Bilder davon:

Pony und Impuls

Pony & Impuls stand am Mittwochnachmittag mal wieder auf dem Programm.

Wie immer fanden biblische Geschichte und Aktionen mit den Ponys zusammen.

Weil Passionszeit ist begaben wir uns auf einen Kreuzweg. Kinder, Ponys und Mitarbeiterinnen waren mit Begeisterung dabei und erlebten den Einzug in Jerusalem, die Verzweiflung im Garten Gethsemane, das Würfeln um das Gewand Jesu und das Kreuz-tragen.

Wieder zurück am Stall fanden wir uns am Kreuz ein und machten uns bewusst: Jesus ermöglicht uns mit seinem Sterben, dass wir in Gottes Gegenwart zu treten dürfen.

Ein genialer Nachmittag!

Bibi und Tina Ponytag

12 Kinder haben sich zu unserem ersten Themenponytag angemeldet. Unter dem Motto "Bibi und Tina" haben wir einen schönen Vormittag gestaltet und viel Spaß mit Sabrina (Gloria), Arabia (Rieke), Cleopatra (Orina), Pascal (Bjorge), Maharadscha (Brilliant) und Amadeus (Biff) gehabt ;)

Auf dem Martinshof (Fjordgestüt Fjellhorn) fand ein Hofturnier statt, an welchem die Mädels verschiedene Stationen bewältigen mussten. Vorher jedoch musste noch ein Diebstahl aufgedeckt werden: Die Steigbügel von Amadeus waren verschwunden, da wollte wohl jemand nicht, dass Bibi und Tina am Turnier teilnehmen...  Über Stock und Stein haben wir den Täter verfolgt und am Ende auch die vermissten Steigbügel wieder gefunden. Das Hofturnier wurde von lauter Bibi und Tina Musik untermalt und die anschließende Siegerehrung mit echten Schleifen war dann der krönende Abschluss.

Das war ein sehr schöner Vormittag!

Osterhasensuche

Da hat wohl der Osterhase für unsere kleinsten Reiter etwas im Wald versteckt. 

Neue Putzmethoden ;)

Vorne ein Weißfalbe, hinten ein Dunkelbraunfalbe?

 


Zwillingskälbchen

Am Dienstagabend haben wir Zuwachs bekommen. Die Geburt konnten wir live beobachten, und damit nicht genug - plötzlich tauchte noch ein zweites Kälbchen auf! Die Kuh hat tatsächlich Zwillinge bekommen, ein Bullenkalb und ein Kuhkalb.

Sie heißen HANSI und FRANZI. Alle drei sind munter und gesund.

Hanni und Franzi freuen sich natürlich sehr über diese Namensgebung ;) 

Osterferienprogramm

Die Osterferien rücken immer näher, das heißt für uns: 2 Wochen Sonderaktionen. Hier gelangt ihr zum Osterferienprogramm.

Wir hoffen, dass wieder für jeden etwas dabei ist.

 

Ein Hauch von Frühling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schöner Frühling, komm doch wieder,

Lieber Frühling, komm doch bald,

Bring' uns Blumen, Laub und Lieder,

Schmücke wieder Feld und Wald!

 

Mittagsschläfchen

Unsere Voltis

Gestern fand auf Fjellhorn eine Aufführung der Voltigiergruppe statt. Die Voltis haben in der letzten Zeit beeindruckend viel gelernt und haben sich gefreut, das nun vor Publikum präsentieren zu dürfen. Bjorge hat seine Sache ebenfalls großartig gemacht und die Kinder mit Gelassenheit durch die Vorführung getragen. Liebe Voltis, macht weiter so, ihr seid spitze!! 

Grete und Gween kommen in den Kindergarten

Ein neuer Lebensabschnitt für die zwei Stutfohlen hat nun begonnen. Sie durften auf die Jungpferdewiese ziehen und verbringen nun die nächsten Jahre mit vielen Spielgefährten. Wir sind gespannt, wie sie sich entwickeln werden. Hier seht ihr einige Fotos von ihrer Ankunft dort.

Dies und Das

Der kleine Bond
Der kleine Bond
Mama Gloria
Mama Gloria

Grete und Gween - die beiden Damen haben wir letzte Woche von ihren Müttern abgesetzt. Bald gehts für sie dann nach Caldern auf die Junfpferdewiese
Grete und Gween - die beiden Damen haben wir letzte Woche von ihren Müttern abgesetzt. Bald gehts für sie dann nach Caldern auf die Junfpferdewiese
Mittagsschlaf in Paddock 3
Mittagsschlaf in Paddock 3

Ein Wochenende in Berlin

Wie schon im letzten Eintrag berichtet, haben wir die Vorstellung von Harvard auf der Grünen Woche mit einigen Fjellhörnchen begleitet. Wir haben zwei Nächte in Berlin verbracht und neben dem Messebesuch auch fleißig Sightseeingtouren gemacht. Außerdem haben wir natürlich immer köööstlich gegessen und hatten sehr viel Spaß zusammen. 

Grüne Woche in Berlin

Im Rahmen der Grünen Woche in Berlin fand eine FN-Bundeshengstschau für Fjordpferde statt. Wir haben dort HARVARD vorgestellt. Hier seht ihr das Video von seiner Trabrunde. Leider war er an diesem Tag sehr nervös. Er konnte sich im anschließenden Schrittring nicht entspannen und zeigte keinen guten Schritt. Somit belegte er in seiner Gruppe den hinteren Platz. Wir nehmen es ihm natürlich nicht übel, bei so einem Anlass kann man schon mal aufgeregt sein ;)

Für uns war die Grüne Woche eine wunderbare Erfahrung und wir haben drei tolle Tage in Berlin verbracht. Ein weiterer Bericht mit Bildern folgt. 

Jungpferdewiese im Winter

Unsere Aufzuchtkoppel im Lahntal. Ein wahres Paradies für die jungen Pferde. Hier ist genügend Platz zum Toben, Spielen und Kindheit genießen. 

 

Mittagspause - Im Winter bekommen die Pferde Heu zugefüttert
Mittagspause - Im Winter bekommen die Pferde Heu zugefüttert

Bosse und Bond

Unsere zwei kleinen Hengstchen durften diese Woche im Schnee toben. Sie werden sooo schnell groß... 

Kaja, Bosse, Bond, Gloria
Kaja, Bosse, Bond, Gloria

Der erste Nachwuchs 2017

Almi, Anton und ARABELLA
Almi, Anton und ARABELLA

Nein, kein Fohlen, sondern ein Kälbchen. Almi hat die kleine ARABELLA zur Welt gebracht. Papa Anton (siehe Foto) passt natürlich ganz fürsorglich mit auf den Nachwuchs auf.

Der Winter ist da

Unser alter Herr Bolseten und der Jungspund Harvard im Schnee. 

Bei uns hat es die letzten Tage kräftig geschneit und wir konnten heute tolle Schneeritte im Wald machen. Was gibt es Schöneres? 

Stangen- und Springlehrgang

An drei Tagen der letzten Ferienwoche fand ein Stangen- und Springlehrgang statt. Hier einige Eindrücke:



Gelassenheitstraining

Als Teil unseres Winterferienprogrammes fand in der Halle ein Gelassenheits- und Sicherheitstraining statt. Seht selbst welche unterschiedlichen Aufgaben die Teilnehmer gemeistert haben:

Balou

Lava

Aurie

Bexter und Gaudi


Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage

Mit dem neuen Jahr starten wir auch etwas Neues: Unsere Homepage hat einen modernen Look bekommen und sämtliche Texte wurden angepasst und mit aktuellen Fotos bestückt. Das Menü hat eine neue Struktur bekommen und bietet nun eine übersichtliche Darstellung. Über den Punkt "Aktuelles" wird wie gewohnt mit Berichten, Bildern und Infos auf dem Laufenden gehalten. Viel Spaß beim Anschauen, Stöbern und Lesen!