Teamvorstellung: Angie

Heute geht die Teamvorstellung mit Angie direkt weiter! 

Meine Eltern haben Schuld... Als ich 9 Jahre alt war kauften sie unsere erste Fjordstute Key, ein tolles Pferdchen!. Damit hat die Fjordliebe begonnen und da Fjordpferde ja bekanntlich wie Kartoffelchips sind, konnte es nicht bei einem bleiben. Da ich auch mit Mirjam, Ramona und Nadine drei Schwestern habe, war ein gutes Pferd zu wenig! Stetig wurden die Falben mehr und mehr. Jetzt bin ich 48 Jahre alt und die Anzahl der Fjordpferde ungefähr proportional mitgewachsen (Ok, vielleicht sind´s auch ein paar mehr)😎

Während meines Studiums in Marburg (Dipl.-Pädagogik, Motologie und Sport) legte ich bereits Prüfungen zu verschiedenen Reitabzeichen, Berittführer und der ersten Trainer-Lizenz (FN) ab und gründete mit meiner Schwester Mirjam unseren Reit- und Therapiestall "Pferde stärken - Menschen". Später dann folgten noch ein Fahrabzeichen, die Trainer-B Lizenz und Aufbauprüfungen für das Reiten als Gesundheitssport und den Kinderreitunterricht.

Als ich dann auf der Equitana 2001 mein absolutes Herzenspferd Bolseten (mein Soulhorse) kennenlernte, hab ich seinen Besitzer Rüdiger einfach geheiratet.😍 Mit unserer gemeinsamen Tochter Svea und den mitgeheirateten Söhnen Robin und Ruben ist unsere Familie komplett. Mit Rüdiger als "Zuchtleiter" gründeten wir zusätzlich noch das Fjordgestüt Fjellhorn.

Ich bin eine echte Landpomeranze, mit Herz und Seele ein Feld-, Wald-, Wiesenreiter, liebe Norderney und unsere Ritte mit den eigenen Rössern am Strand, auch kleinere Fjordpferde sind für mich völlig ok, seit fast 40 Jahren begeisterte Posaunenspielerin, vergesse gerne mein Handy mal irgendwo und brauche immer ein geländegängiges Auto.

Teamvorstellung: Miri

Auf Instagram haben wir eine Teamvorstellung gestartet. Damit jeder, der kein Instagram hat, das auch mitbekommt, also jetzt auch hier:

Mein Name ist Mirjam Hentschel, letzte Woche habe ich meinen letzten Geburtstag mit einer 4 vorne feiern dürfen.

Verheiratet bin ich mit Eckhard. Wenn wir dürfen, feiern wir nächstes Jahr unsere Silberhochzeit.🥰

Begleitet werden wir seit vielen Jahren, außer von den falben Vierbeinern, auch von dunklen Hovawarten. Aktuell sind das Aaron und Django.

Pferde begleiten mich seit meinem 9. Lebensjahr, als der Kinderarzt meinen Eltern ein Pony zur Therapie eines Defekts an meiner Lunge empfohlen hat.

Beruflich konnte ich, nach dem Abitur, eine Ausbildung in meinem Traumberuf zur Physiotherapeutin absolvieren. Die 2 Jahre in der Schule und Klinik Langensteinbach bei Karlsruhe haben mich davon überzeugt, dass meine Wurzeln im Hinterland sind und nicht umgetopft werden wollen.

Durch verschiedene Umstände (das ist eine längere Geschichte, kann man mich gerne fragen😉) hat das therapeutische Reiten eine große Bedeutung für mich bekommen und ich habe eine Hippptherapieausbildung im Kuratorium für therapeutisches Reiten aufgesattelt. Im Jahr 1994 haben meine "kleine" Schwester Angie und ich zusammen den Reit- und Therapiebetrieb Pferde Stärken- Menschen gegründet.

Um für unseren Hauptbereich, eine Reitschule mit Reitunterricht im freien Feld und Wald, gerüstet zu sein, habe ich den Berittführer absolviert. Und da ohne gesunde Pferde kein guter Unterricht stattfinden kann, habe ich mich in Dülmen über 2 Jahre zur Pferdeosteotherapeutin ausbilden lassen.

Meine Leidenschaft gilt natürlich den genialen, verlässlichen Falben. Aber mir sind die Menschen mit und bei den Pferden mindestens ebenso wichtig.

Ich genieße die Gemeinschaft auf unserem Gestüt Fjellhorn, die Begeisterung und die Entwicklung unserer Schüler und Patienten und die wunderbare Hilfe und Verlässlichkeit unserer Mitarbeiter. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Angie💪🏻ohne ihren körperlichen Einsatz für mich mit, erst nach der Lungentransplantation im Jahr 2014, finde ich Anschluss an dich😘, könnten wir heute nicht da stehen wo wir sind.

Ich wünsche mir auch in Zukunft, dass Gottes Segen auf unserer Arbeit liegt.

Willkommen Hansen & Gween

Der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen: Wir haben zwei neue Fjellhörnchen :)

Hansen und Gween sind nun am Stall eingezogen und dürfen diesen Sommer langsam mit der Arbeit beginnen. Hansen (links) gehört Miri und Gween (rechts) gehört Sigrid. Gween darf den Sommer erstmal bei Dilian verbringen und wird dann nächstes Jahr ein Fohlen bekommen. Hansen darf schon bei den anderen Schulpferden auf der Koppel stehen und sich deren Alltag ein bisschen Anschauen. Wir freuen uns, dass die beiden da sind und hoffen auf eine schöne Zukunft mit dem Nachwuchs :-)

Fenja hat Geburtstag

 

 

 

 

 

 

 

HAPPY BIRTHDAY FENJA❤️

Stolze 31 Jahre bist du nun alt. Und das allerwichtigste: gesund und munter! Mit dir fing unsere heiß geliebte F-Zuchtlinie an. Du hast uns so viele tolle Nachkommen geschenkt, ohne die Fjellhorn heute nicht das wäre, was es ist. Mutig, gut gelaunt, super verlässlich und stets mit einem kecken Blick im Gesicht kennen wir dich. Auf viele weitere Jahre mit dir, wir hoffen du bleibst noch ein Weilchen an unserer Seite🐎

Die Fohlen

Nachschub an Fohlenbildern :)

"Nur" ein Schulpferd

"Nur" ein Schulpferd

Es ist "nur" ein Schulpferd, welches unseren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Reitschülern und Patienten eine tiefe Freundschaft und Vertrauen schenken kann.

 

"Nur" auf einem Schulpferden hat ein jeder von uns das Reiten gelernt. Es verzeiht deine Fehler und lehrt dich für dein Leben. "Nur" ein Schulpferd kann pure Freude in die Gesichter zaubern.

Manche Ihrer stolzesten Momente verdanken unsere Reitschüler "nur" einem Schulpferd.

An schlechten Tagen ist es "nur" eines unserer Schulpferde, dessen freundliche Berührung unseren Reitschülern ein wohliges Gefühl schenkt und Ruhe, Stärke, Mut, Ausdauer und Zuverlässigkeit ausstrahlt, wenn all das Dich verlassen hat.

 

"Nur" einem Schulpferd ist es egal, was du heute an hast und ob dein Tshirt zur Satteldecke passt.

"Nur" ein Schulpferd kann dir deine gute Seite zeigen und lenkt dich von deinen Gedanken ab.

"Nur" ein Schulpferd gibt in der Therapie alles und ist so einfühlsam mit den Patienten, dass man manchmal einfach nur staunen kann. "Nur" ein Schulpferd bringt einem so viel über sich selbst bei. Es bringt einen dazu, früh aufzustehen, auch bei Regen raus zu gehen und sehnsüchtig auf die nächste Reitstunde zu warten.

 

Deswegen sind sie für UNS eben nicht "nur Schulpferde", sondern unsere besten Lehrmeister, liebsten Freunde und wertvollsten Pferde! “Nur” ein Schulpferd trägt unsere Reitschüler und Patienten durch Felder, Wiesen, Wälder und in der Halle und ist dabei stets zuverlässig, brav und gibt auf dich Acht.

 

“Nur” ein Schulpferd lässt sein Fohlen eine Zeit lang auf der Weide zurück, um Dich in der Reitstunde zu tragen oder lässt Dir ein Strahlen ins Gesicht zaubern, wenn es Dich zu seinem kleinen Fohlen lässt, dass du dem kleinen Fohlen Aufmerksamkeit und Liebe schenken kannst.

 

Also, wenn du nächstes Mal "nur ein Schulpferd" siehst, dann überschütte es mit Liebe, weil es "nur" den besten Job der Welt macht.

Dilian

Dilian ist ein Sohn des Bundesprämienhengstes Damar aus der Staatsprämienstute Lärke, die 2019 zur FN-Bundes-Siegerfamilie gehört. Somit ist er ein Vollbruder zu unserer Lyria.

Dilian wurde 2017 geboren und war als Fohlen bereits Reservesieger der Fohlenschau. Im Herbst 2019 wurde er schließlich in Alsfeld gekört. Bestochen hat er auf der Körung mit seinem Springtalent. Er erreichte eine Wertnote von 9,0!

Dilian ist ein typvoller Hengst mit groß angelegten, ausgeprägten Partien, der kraftstrotzend ist und durch sein Temperament besticht. Er steht natürlich auch Fremdstuten zur Verfügung, kontaktiert uns gerne für mehr Informationen.

 

Alle unsere Hengste sind jetzt auch dauerhaft auf der Homepage unter Fjordgestüt Fjellhorn -> Zucht zu finden.

Svea, Lyria und Lavera

Für diese Bilder braucht es nicht viele Worte! Das Fotoshooting mit Svea und ihren beiden Stütchen war wirklich herzallerliebst. 

Vegas

Das letzte Fohlen im Bunde hat in der Nacht auf Mittwoch das Licht der Welt erblickt 

Lauras Kookie hat ein Hengstfohlen namens VEGAS auf die Welt gebracht! Der Kleine ist schon ganz munter und menschenbezogen. So gefällt uns das! Damit ist der diesjährige und somit erste Venlo-Fohlen Jahrgang komplett.

Vasco & Velvet

Gestern sind gleich zwei Fohlen geboren! Gwen und Gwenda (auch Mutter und Tochter) haben sich wohl in der gleichen Nacht dazu entschieden, zwei süße Hengstfohlen in die Welt zu setzen. Alle sind wohl auf.

 

Hier seht ihr zuerst Vasco (aus der Gwen):

Und das ist Velvet (aus der Gwenda):

Venlo

Die Decksaison geht los!

Dieses Jahr haben die ersten Fohlen von unserem Venlo das Licht der Welt erblickt! Venlo steht auch für Fremdstuten zur Verfügung. Für mehr Infos dürft ihr euch gern bei uns melden. Venlo ist ein Sohn des Bundesprämienhengstes Vacceur aus der Bundesprämienstute Langthjems Flika und wurde 2016 geboren. Er wurde im Frühjahr 2019 als Reservesieger in Alsfeld gekört. Venlo ist ein typvoller feiner Hengst und besticht optisch durch seinen tollen Behang. Er ist ein sehr soziales, liebes und gut rittiges Pferd, das schon jetzt zuverlässig und cool beim Reiten ist. Venlo bewegt sich losgelassen, gut ausbalanciert, leichtfüßig und sportlich.

Fotos: Anna-Lena Heck; Sarah Kreiner

Fohlen auf der Koppel

Lavera und Vino durften sich gestern kennenlernen. Die beiden waren die letzten Tage schon jeweils alleine mit ihren Mamis auf der Koppel. Sind sie nicht zum knutschen? 

VINO

Am 1. Mai hat der wunderschöne Vino das Licht der Welt erblickt. Er verzückt uns alle! Seine Mama ist Faible und der Papa ist Venlo. Das zweite Fohlen für dieses Jahr ist also da, jetzt warten wir noch auf drei weitere, es bleibt spannend!

Noch mehr Dilian Fotos

Um das Warten auf noch mehr Fohlen-Fotos zu überbrücken, gibt es heute noch mehr Dilian-Fotos.

Lavera

Herzlich Willkommen auf der Welt, Lavera! 

Lyria hat ein Stutfohlen bekommen. Somit das erste Fohlen für dieses Jahr; und das zweite Einhorn auf Fjellhorn. Lyria wurde von ihrer Besitzerin Svea nämlich nach dem Einhorn aus der Serie Mia and Me benannt. Da lag es nahe, dass ein Stutfohlen wie das andere Einhorn in der Serie heißen wird. Der Papa ist übrigens unser Venlo. Wir sind gespannt, wann es weiter geht. Auf vier Fohlen warten wir noch :)

Dilian

Endlich mal ein paar aktuellere Fotos von dem schicken Kerl. Allerdings hat er sich beim Fressen nicht ablenken lassen. Dilian darf dieses Jahr in seine erste Decksaison auf Fjellhorn starten. Er stärkt sich also bis dahin noch im Naturschutzgebiet in Biedenkopf für all die schönen Damen, die auf ihn warten. 

Es wird Frühling

Nun wird es langsam wieder bunt im Wald, Feld und auch bei uns am Stall. Und die Pferde freuen sich bestimmt auch schon sehr auf das leckere saftige Gras, was so langsam wächst. Aber bis es auf die Koppel geht, dauert es noch ein kleines bisschen. 

So fing alles an

Ja, so fing alles an: mit Key und Hassan, den beiden ersten Fjordis. Der Beginn von etwas ganz Goßartigem. Dazu kam dann Kira, ein Fohlen von der lieben Key. Auf dem ersten Bild seht ihr alle drei zusammen (Kira, Key, Hassan). Die Liebe zu den Fjordpferden wurde Miri und Angie von ihren Eltern mitgegeben❤️Seit nun über 25 Jahren gehören die Falben zur Reitschule und weitaus länger zur Familie. 

Kein Reitbetrieb mehr

Jetzt ist es doch soweit. Vorerst wird der Reitunterricht eingestellt. Wir informieren euch natürlich direkt, sobald es wieder weiter geht. Bis dahin - bleibt gesund und weitestgehend zuhause!

Euer PS-Team

Der Reitunterricht läuft weiter

Hier eine offizielle Info an Alle:
Wir haben mit dem Gesundheitsamt gesprochen, unser Betrieb fällt nicht unter die gesperrten Sportstätten. Bei unserer Arbeitsweise macht es Sinn den Reitbetrieb weiterzuführen, auch weil wir gute Beschäftigungsmöglichkeiten (Bewegung, frische Luft,...) für Kinder schaffen. Wir sollen bis auf weiteres so weitermachen, könnte sich natürlich auch mal schnell ändern. Empfehlungen vom Gesundheitsamt sind keine großen Gruppen, kein beisammen sitzen im Reiterstübchen und an die Vernunft der Eltern appellieren, falls es Verdachtsfälle in Familien oder Umfeld gäbe. Bitte achtet alle auf Hygienemaßnahmen, vermeidet Körperkontakt, wascht euch die Hände und bleibt zuhause, wenn ihr euch krank fühlt.

Hello

Klar war es eigentlich von Anfang an, dass Sarah und Hello zusammengehören. Und nun ist es auch ganz offiziel :-) Unsere Mitarbeiterin Sarah ist nun auch unter die Pferdebesitzer bei uns gegangen und hat Hello, den Sohn ihres Pflegepferdes Fine, gekauft. 

Wir hoffen, ihr habt eine ganz lange und tolle Zeit zusammen!

Lindor

Das erste Kälbchen für dieses Jahr ist da: Er heißt Lindor und seine Mama ist Almi. Lindor ist besonders zutraulich, Svea hat ihm sogar schon ein Halfter anziehen können und genügend Schmuseeinheiten gibts auch.

Langzügelarbeit

Da gab's doch nochmal ein wenig Schnee dieses Jahr. Weil sich in der Halle schon ein Reitkurs und ein Fjordkidskurs tummelten, packten sich die Mädels vom Donnerstagskurs dick ein und zogen los in's Schneetreiben. Langzügelarbeit stand auf dem Programm und mit dabei waren Jalla, Harvard und Bella. Bei schlechtem Wetter muss man eben kreativ werden :-)

Jahresplan 2020

Der Jahresplan für dieses Jahr ist nun fertig und ihr könnt ihn euch wie immer hier auf der Homepage anschauen und downloaden :-)

Wenn ihr hier klickt, gelangt ihr auf die richtige Seite.  Oder aber über den Button oben rechts. Dort findet ihr auch den extra Osterferienplan. Wir freuen uns auf die vielen Ausritte und Aktionen mit euch!

 

Das ist Fjellhorn

Hier gibts mal ein paar Impressionen aus dem Winterquatier der Fjordis :)

Verladetraining

Am Montagmorgen durften alle Schulpferde einmal in den Hänger gehen.  Manche Pferde haben ein wenig Überredungskunst gebraucht, die meisten gingen aber ruck zuck rein :-) Hier seht ihr ein paar Eindrücke vom Verladetraining.