Tiroler Grauvieh

Neben unsere Fjordpferdzucht hat sich eine zweite Tierleidenschaft entwickelt: Sie gilt dem Tiroler Grauvieh.

Diese wirklich sehr schönen Kühe in silber- bis eisengrau mit hellem Maul und hellen Ohren halten wir in Mutterkuhhaltung bei unseren Jungpferden auf der Koppel. Bei uns leben mittlerweile einige Mütterkühe mit ihren Kälbchen sowie unser Zuchtbulle Anton. Grauvieh ist eine typische mittelgroße Robustrinderrasse für Freilandhaltung mit einem ausgeprägten Instinkt für die eigene Futtersuche. Sie haben eine gute Futterverwertung, sind widerstandsfähig und langlebig. Außerdem problemlos in Umgang und Charakter. 

Die Grauviehrasse ist eine Doppelnutzungsrasse für Milch und Fleisch.